Systemische Einzeltherapie bzw. heilpraktische Psychotherapie

Es gibt eine akute oder bereits länger anhaltende seelische Belastung, bei der Sie sich Unterstützung wünschen.

Anlässe für eine Therapie können z.B. sein:

Bei Interesse biete ich Ihnen kurzzeittherapeutische Konzepte an, die individuell auf Ihre Bedarfe zugeschnitten sind. Im Rahmen von begrenzt ausgedehnten oder auch Open-End-Sitzungen (bisheriger Rekordhalter: 3,5 Std.) können wir Ihre Themen noch intensiver bearbeiten. Dies kann ein schnelleres Vorankommen ermöglichen und/oder empfiehlt sich für diejenigen, die z.B. von weit her kommen oder Gespräche aus anderen Gründen in geringerer Frequenz bzw. einmalig wahrnehmen möchten. 

Die Kosten für einzeltherapeutische Leistungen belaufen sich auf 60€ je 50 Min. 

Für Erstgespräche berechne ich einen Basis-Satz von 90€ für 75 Min. 

Das Honorar für eine Therapie ist selbst zu bezahlen. Die Organisation einer möglichen Kostenerstattung durch Dritte liegt im Bereich Ihrer Eigenverantwortung. Bei Bedarf berate ich Sie hierzu gerne.

Eine psychotherapeutische Behandlung bei mir wird von privaten Krankenkassen häufig übernommen oder bezuschusst. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall bei Ihrem Versicherer nach, ob sog. „heilpraktische Leistungen auf dem Gebiet der Psychotherapie“ in Ihrem Vertrag enthalten sind.

Im Fall besonderer Notlagen kann ggf. das Honorar der finanziellen Situation angeglichen werden. Sollte das für Sie ein Thema sein, sprechen Sie es bitte im Rahmen des Erstkontakts an.

 

Paartherapie

Ein Leben als Paar ist eine Herausforderung. Sich auf Bedürfnisse und Eigenarten eines anderen Menschen einzustellen, stellt einen hohen Anspruch an unser Feingefühl und unsere Bereitschaft Andersartigkeit zu akzeptieren. Fallen, die sich im Alltag zum Hineintappen anbieten, sind vielfältig. Streit, Disharmonie und Unzufriedenheit sind die Folge. Häufig beginnen die Schwierigkeiten schon beim Miteinander-Reden – Missverständnisse sind vorprogrammiert. Das ist die schlechte Nachricht.

Die gute Nachricht ist: Paarsein kann „trainiert“ werden und mehr Zufriedenheit in der Partnerschaft zu erreichen ist (fast) immer möglich, wenn beide Partner dies wollen und bereit sind, sich dafür entsprechend einzusetzen. Und es lohnt sich, denn eine glückliche Paarbeziehung eröffnet reiche Erfahrungswelten, die ein Mensch allein nicht zu erreichen imstande ist.

Gründe für eine Paartherapie können z.B. sein:

Auf Wunsch biete ich Ihnen gerne auch kurzzeittherapeutische Konzepte an, die individuell auf Ihren Bedarf zugeschnitten sind. Im Rahmen von geplant ausgedehnten oder „Open-End“-Sitzungen (bisheriger Rekordhalter: 3,5 Std.) können wir Ihre Themen noch intensiver bearbeiten. Dies kann ein schnelleres Vorankommen ermöglichen und/oder empfiehlt sich für diejenigen, die Gespräche in geringerer Frequenz bzw. einmalig wahrnehmen möchten.

Die Kosten für paartherapeutische Leistungen belaufen sich auf 135€ pro 90-Min.-Sitzung. 

Bei einer Paartherapie handelt es sich um ein Selbstzahlerangebot, d.h. sie wird in der Regel nicht von Dritten (z.B. Krankenkassen) übernommen.

Im Fall besonderer Notlagen kann ggf. das Honorar der finanziellen Situation angeglichen werden. Sollte das für Sie ein Thema sein, sprechen Sie es bitte im Rahmen des Erstkontakts an.

Familientherapie

Familien sind komplexe Systeme, deren innere Logik in der Regel stark auf Funktionalität ausgerichtet ist – schließlich gilt es, gemeinsam den Alltag zu meistern. Gibt es hier Störungen, müssen gemeinsam neue Wege gefunden werden.

Familien weisen zumeist sehr klare, feste Strukturen auf, die einerseits Stabilität gewährleisten, andererseits aber auch Veränderung schwierig machen können. Daher braucht es gerade hier oft ein wenig Unterstützung.

Anlässe für Familientherapie können z.B. sein:

Auf Wunsch biete ich Ihnen gerne auch kurzzeittherapeutische Konzepte an, die individuell auf Ihren Bedarf zugeschnitten sind. Im Rahmen von geplant ausgedehnten oder „Open-End“-Sitzungen (bisheriger Rekordhalter: 3,5 Std.) können wir Ihre Themen noch intensiver bearbeiten. Dies kann ein schnelleres Vorankommen ermöglichen und/oder empfiehlt sich für diejenigen, die Gespräche in geringerer Frequenz bzw. einmalig wahrnehmen möchten.

Die Kosten für familientherapeutische Leistungen belaufen sich auf 135€ pro 90-Min.-Sitzung.

Bei einer Familientherapie handelt es sich um ein Selbstzahlerangebot, d.h. sie wird in der Regel nicht von Dritten (z.B. Krankenkassen) übernommen.

Im Fall besonderer Notlagen kann ggf. das Honorar der finanziellen Situation angeglichen werden. Sollte das für Sie ein Thema sein, sprechen Sie es bitte im Rahmen des Erstkontakts an.